Link zum Bereich Arbeitsland
 
Bild © open source

Wenn es um das Thema Arbeit geht, dann will das Land Niederösterreich seine Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bestmöglich unterstützen. Unser Motto lautet:

Arbeit finden. Arbeit haben. Arbeit sichern.

Ich will mich beruflich weiterbilden! Wo gibt es Beratung und Unterstützung?

Ich will einen Abschluss nachholen! An wen kann ich mich wenden?

Ich will eine Lehre beginnen! Wo finde ich eine Lehrstelle?

Schule oder Lehre abgebrochen? Wie soll es weitergehen?

Gibt es Unterstützung, wenn man weit zu seinem Arbeitsplatz pendeln muss?

 
 
Bild © open source

Das Arbeitsland NÖ unterstützt Sie mit Angeboten für NÖ Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in diesen Bereichen:

WEITERBILDUNG

BESCHÄFTIGUNG

LEHRE

MOBILITÄT

> BERATUNG

 
Bild © open source
 
Bild © open source

BESCHÄFTIGUNG

Österreichweit wurden "Territoriale Beschäftigungspakte" als neue Form der Zusammenarbeit zwischen den PartnerInnen des Arbeitsmarktes auf Landes- und Bundesebene eingerichtet. Die Maßnahmen umfassen struktur- und arbeitsmarktpolitische Vorhaben mit dem Ziel, arbeitsmarktfernen Menschen durch Bereitstellung vorübergehender Beschäftigungsmöglichkeiten den (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

> NÖ Beschäftigungspakt

> Gemeinnützige Beschäftigungsprojekte

 
Bild © open source

LEHRE

Die österreichische duale Lehrlingsausbildung ist für viele europäische Länder ein Vorbild. In NÖ sind derzeit rund 17.000 Lehrlinge in einem von 200 Lehrberufen in Ausbildung. Die Lehrausbildung ist ein guter Weg, seine Talente zu entfalten und eine fundierte handwerkliche Ausbildung zu erhalten – eine Garantie für einen gut bezahlten Arbeitsplatz, denn ausgebildete Fachkräfte sind am NÖ Arbeitsmarkt heiß begehrt!

 

Du hast noch keine passende Lehrstelle gefunden?

Dann melde Dich bei Deiner AMS-Regionalstelle und erfahre mehr über die Maßnahmen „Jugendbildungszentren“, „Auf zum Lehrabschluss“ und die „Überbetriebliche Lehrausbildung“, die im Rahmen der NÖ Lehrlingsoffensive Unterstützung bieten. Viele Tipps findest Du auch auf der Seite "Lehre? Respekt!".

 

Sie sind mindestens 22 Jahre alt, haben viel Erfahrung in Ihrem Beruf, aber keinen Lehrabschluss?

Nutzen Sie Ihr Praxiswissen und werden Sie Fachkraft. Mit der Stufenausbildung „Du kannst was!“ schaffen Sie es Schritt für Schritt zum Lehrabschluss.

 
 
Bild © RU7

MOBILITÄT

Das Land unterstützt NÖ Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit geringem Einkommen, die zwischen Wohn- und Arbeitsort pendeln.

> Für Erwachsene: NÖ Pendlerhilfe

> Für Lehrlinge: NÖ Mobilitätsförderung

 
Bild © open source

BERATUNG

Haben Sie Fragen zu Beruf & Weiterbildung? Wir beraten Sie gerne!

> ArbeitnehmerInnen-Hotline

> NÖ Bildungsberatung

> Ausbildung bis 18

 

© 2019 Amt der NÖ Landesregierung