Link zur Seite des Landes Niederösterreich
Bild © Open Source

Science School Niederösterreich

 

"Der Beginn aller Wissenschaften ist das Erstaunen,
dass die Dinge sind, wie sie sind.

Aristoteles

 
Bild © Science Pool

Das Land NÖ möchte es allen Schülerinnen und Schülern ermöglichen, mindestens einmal in ihrer Schulzeit Wissenschaft zu erleben.


Daher ist als eine Maßnahme des FTI-Programmes NÖ die Science School NÖ entstanden, die flächendeckend an Volksschulen und Unterstufen durchgeführt wird.

Die Science School Niederösterreich ermöglicht Schülerinnen und Schüler einen hochwertigen Zugang zu Wissenschaft und Forschung. Die Science School NÖ wird für interessierte Kinder am Nachmittag an Ihrer Schule angeboten.

 

Wissenschaftsvermittlung beginnt am besten schon im Kindesalter. Genau dann, wenn Kinder am meisten von naturwissenschaftlichen Phänomenen überrascht und beeindruckt sind. Science Pool hat daher Experimente entwickelt, die Kinder der Volksschule und Unterstufe in ihrem Forscherdrang unterstützen und für Schulen und Eltern von der Organisation her spielerisch einfach umsetzbar sind.


 

Für SchülerInnen der Sekundarstufen ist (Vor-)Wissenschaftsvermittlung besonders dann wichtig, wenn die Theorie langsam aber sicher den Hauptteil des Unterrichts ausmacht. Auch Jugendliche müssen im wahrsten Sinne des Wortes „be-greifen“ – oder anders gesagt – sich mit Wissenschaft „hands-on“ auseinandersetzten. Das Ziel: die Relevanz der Wissenschaft im eigenen Leben zu erfahren.


 
Bild © Science Pool

Die Science-Kurse für Schülerinnen und Schüler aus Volksschulen und Unterstufen finden zwar in der Schule, aber außerhalb des Regelunterrichts statt. Die Eltern können ihre Kinder zur Science School NÖ anmelden. Die „Schule der Wissenschaft“ soll das Interesse und die Neugierde an wissenschaftlichen Themen fördern und eine spannende Nachmittagsgestaltung bieten.

In den Science Schools werden jedes Semester Programme zu Physik, Mathematik, Chemie und Biologie bearbeitet – mit viel Kreativität und Augenzwinkern. Die Science School bietet 9 Termine pro Semester und endet mit einer Präsentation für Eltern und Freundinnen und Freunde, der „Mini Science Fair“.

 
Bild © Science Pool

Die Programme für Science Schools variieren in einem Vierjahreszyklus, sodass die Schülerinnen und Schüler immer neue Experimente erforschen können. 

Das Land Niederösterreich übernimmt einen Anteil der Kosten, daher ergibt sich für die Eltern die reduzierte Semestergebühr für die Termine der Science School NÖ direkt an Ihrer Schule. Ein Einstieg ist jedes Semester möglich! 


 

Die Termine werden von professionellen Wissenschaftsvermittlerinnen und Wissenschaftsvermittlern und niederösterreichischen Jungwissenschafterinnen und Jungwissenschaftern gehalten. Die Experimente sind dem Alter der Kinder angepasst. Die Forschungstreibenden berichten aus ihrem wissenschaftlichen Alltag und bringen interessante Versuche aus ihren Forschungsgebieten mit.



 
 
 

Volksschule

Kosten: Wintersemester 2018: € 95,–

Dauer der Einheit: 50 Minuten

Häufigkeit: 9 x im Semester/Halbjahr, Termine nach Vereinbarung

Ort: in der Schule


 

Unterstufe

Kosten: Wintersemester 2018: € 95,–

Häufigkeit: 5 x im Semester/Halbjahr, Termine nach Vereinbarung

Dauer: 4 x 2 Schulstunden, 1 x 1 Schulstunde

Ort: in der Schule


 
Bild © Science Pool

Wenn auch Ihre Schule ein Standort der Science School NÖ werden möchte, geben wir Ihnen gerne weitere Informationen. Für das Land Niederösterreich koordiniert diese Maßnahme Science Pool VIF – der Verein zur Interessenförderung von Kindern und Jugendlichen.

Für weitere Informationen und Fragen bezüglich der Kosten, kontaktieren Sie bitte Alwin Summereder, E-Mail: alwin.summereder@sciencepool.org

 

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung