Bild © WST3

Die Geschäftsstelle
für Technologie
und Digitalisierung

 

... wurde im Juni 2017 im Amt der Niederösterreichische Landesregierung in der Abteilung Wirtschaft, Tourismus & Technologie (WST3) eingerichtet.

... unterstützt bei der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie.

... ist in regelmäßigem verwaltungsintern Austausch mit der Landesamtsdirektion, den Gruppenleitungen, Vertretungen der Bezirkshauptmannschaften.

... vernetzt und koordiniert diverse Digitalisierungsinitiativen in Niederösterreich.

... mobilisiert Kolleginnen und Kollegen wie auch die verschiedensten Stakeholder zu fachlichen Zukunftsthemen.

... initiiert organisationsübergreifende und verwaltungsinterne Arbeitsgruppen zu unterschiedlichen Digitalisierungsthemen.

 
Bild © WST3

Unsere Leistungen

  • Organisationsübergreifende Arbeitsgruppen
    • Sandpit Innovations Prozess: „Digitale Lösungen für ein gelingendes Dorf- und Gemeindeleben“
  • Monitoring landesweiter Digitalisierungsprojekte: digi report
  • Landesinterne und landesexterne Kommuikation von Digitalisierungsthemen
  • Steuerung durch Lenkungskreis und Kernteam
  • Haus der Digitalisierung
  • etc.
Bild © WST3

Schwerpunkte für das Jahr 2021

Jahresthema "Daten"


 


Mit digitalen Lösungen Lebensqualität verbessern – das ist eines der Ziele der Digitalisierungsstrategie des Landes NÖ. Ein Handlungsfeld dieser Strategie ist die stärkere Nutzung von Daten. Daten sind ein Gut, dessen Teilen und Weiterverwenden nicht weniger, sondern mehr Werte schafft. Durch das Teilen und den Austausch von Daten entstehen neue Informationen, welche die Daten noch wertvoller machen. Gerade für die Innovationskraft von Unternehmen und Institutionen ist die gezielte Datennutzung entscheidend. Ein gutes Beispiel in Niederösterreich ist die GIP-Datenbank, die alle Verkehrsinfrastrukturdaten erfasst und diese beispielsweise für Verkehrsverbindungs-Apps zur Verfügung stellt.

Daher hat die Geschäftsstelle für Technologie und Digitalisierung für 2021 das Jahresthema „Daten“ ausgerufen. Dieses Thema ist vielseitig und soll anregen, den kostbaren Datenschatz besser einzusetzen. Im Vordergrund stehen die wünschenswerten Anwendungen und nicht die Verfügbarkeit von Daten, damit viele unterschiedliche Akteurinnen und Akteure diese nützen können. Denn Wertschöpfung entsteht immer erst durch die „Veredelung“ von Rohdaten.

 


Der technologische Fortschritt bedeutet für den ländlichen Raum einen Zugewinn an Möglichkeiten. Diese gilt es im Einklang mit der Digitalisierungsstrategie Niederösterreich auszuloten und umzusetzen. Unternehmen, Wissenschaft und auch die öffentliche Verwaltung engagieren sich stark in der digitalen Transformation. Sie entwickeln neue kundenzentrierte Dienstleistungen und Produkte, um einen Mehrwert für die Gesellschaft zu generieren. Durch die entstehenden Verwaltungsvereinfachungen wird ein Nutzen für Land und Leute geschaffen, der Impulse in den Regionen setzt.


 

Digitalisierung in den Regionen


 
Bild © WST3

Marktplatz Digitalisierung: Projekte aus Niederösterreich

Die Geschäftsstelle für Technologie und Digitalisierung engagiert sich in den unterschiedlichsten Digitalisierungsbereichen, die alle eines gemeinsam haben: Sie tragen dazu bei ländliche Regionen zu stärken, die Lebensqualität zu verbessern und Arbeitsplätze zu sichern und auszubauen. 


Um diese drei Ziele erreichen zu können ist es wichtig, dass Bevölkerung, Unternehmen und die öffentliche Hand fit für die Digitalisierung sind, die notwendige Infrastruktur flächendeckend ausgebaut und laufend weiterentwickelt wird und dass digitale Innovationen und Lösungen vorangetrieben werden. Dazu wurden und werden eine Vielzahl von Maßnahmen entwickelt, Projekte umgesetzt und Initiativen gestartet.

Beispiele dazu finden sich:

 
Bild © WST3

Team Geschäftsstelle für Technologie und Digitalisierung

Kontaktieren Sie uns:

Amt der NÖ Landesregierung

Abteilung Wirtschaft, Tourismus und Technologie,
Geschäftsstelle für Technologie und Digitalisierung

A-3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 14

noe.gv.at/digitalisierung

 

In unserem Team arbeiten Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Abteilung Wirtschaft, Tourismus und Technologie.

Neben unserer Tätigkeit für die Digitalisierung sind wir nach wie vor in andere Projekte und Aktivitäten eingebunden.

 
 



Christian Winter

Leitung Geschäftsstelle 
für Technologie und Digitalisierung

Tel.: 02742/9005-16111

christian.winter@noel.gv.at


 



Michaela Fraunbaum

Assistenz Team Digitalisierung
& Assistenz Abteilungsleitung

Tel.: 02742/9005-16164

michaela.fraunbaum@noel.gv.at

 
 
 



Bernhard Gerhardter

Strategie, Steuerung,
Planung und Kommunikation

Tel.: 02742/9005-16180

bernhard.gerhardter@noel.gv.at

 



Daniela Pieringer

Strategie, Steuerung,
Planung und Kommunikation

Tel.: 02742/9005-16764

daniela.pieringer@noel.gv.at

 
 
 



Christoph Westhauser

Projektbetreuung Team Digitalisierung
& Breitbandkoordination Niederösterreich

Tel.: 02742/9005-15560

christoph.westhauser@noel.gv.at


 

© 2020 Amt der NÖ Landesregierung